Aktuelles

von Marcus Scholz

  • Lawalde stellt Weichen für die Zukunft
     
    Die TSG Lawalde und der FSV Oppach gehen gemeinsam in das neue Spieljahr 2016/2017. Darüber haben sich die Vorstände beider Vereine am Mittwoch verständigt. Aus diesem Beschluss ergibt sich folgende Konstellation: Die erste Mannschaft des FSV Oppach spielt in der kommenden Saison weiterhin unter selbigem Namen in der Kreisoberliga des Fußballverbandes Oberlausitz. Die zweite Oppacher Mannschaft, welche zuletzt ihre Spiele in der Kreisklasse ausgetragen hat, schließt sich mit der lila-weißen TSG zu einer Spielgemeinschaft zusammen. Die neue Mannschaft, die den Namen SpG TSG Lawalde/FSV Oppach II tragen soll, wird durch den nahezu sicheren Klassenverbleib der TSG auch in der kommenden Saison in der Kreisliga beheimatet sein. Die neu formierte Mannschaft trägt ihre Heimspiele dabei hauptsächlich auf dem Lawalder Sand aus. Trainiert wird die Spielgemeinschaft vom aktuellen TSG-Coach Heiko Walter.
    Beide Vereine haben diese Entscheidung zum Wohle ihrer Farben getroffen, damit auch in Zukunft der Spielbetrieb für beide Mannschaften gewährleistet werden kann.

  • Der Bertsdorfer SV ist der nächste Gegner für die Lawalder Herren. Anstoß ist am Samstag 15:00 Uhr auf dem "Sand".

  • B-Jugend vor dem Saisonabschluss

  • F1-Jugend reist zum letzten Turnier

  • F2-Jugend vor großem Coup

  • Senioren mit Heimspiel am Freitag

  • detailierte Infos findet ihr bei den jeweiligen Mannschaften.

Neuigkeiten der 1. Männermannschaft

von Ronny Hielscher

Vorbericht: TSG Lawalde – Bertsdorfer SV


Am Samstag treten die Schützlinge von Heiko Walter nach vier Auswärtspartien zum vorletzten Mal in dieser Saison wieder daheim an. Gegner ist dabei der Bertsdorfer Sportverein, gegen den die letzten beiden Heimpartien gewonnen werden konnten.

Unsere Gäste spielen eine sehr ordentliche Saison und belegen aktuell mit dem vierten Platz ihre beste Position in dieser Spielzeit (gleiches gilt auch für Lawalde mit Platz 7). In Maximilian Frerich haben sie einen der Toptorjäger der Kreisliga in ihren Reihen. Der agile Angreifer kommt auf bisher 22 Ligatore und belegt dabei mit einem Treffer weniger als Felix Herrmann den zweiten Platz im Ranking um die Torjägerkanone.

Auf Seiten der Lawalder werden wieder einige Stammkräfte ersetzt werden müssen. Ob das erneut so gut ausgeht, wie in den letzten drei siegreich bestrittenen Begegnungen, bleibt abzuwarten.

Fest steht allerdings der Schiedsrichter. Tilo Schulze wird das Spiel leiten und an den Seitenlinien auf Domenik Hinz und Matteo Kommnick bauen. Anstoß ist wie gehabt 15:00 Uhr.

 

Kurzbericht: TSV 1861 Spitzkunnersdorf - TSG Lawalde 0:1 (0:0)

 

Tore: 0:1 Steffen Matthes/54.

 

Nach einer geschlossen kämpferischen Mannschaftsleistung erzielt Steffen Matthes mit einem platzierten Fernschuss das Tor des Tages.

 

verfasst: R. Hielscher

Die B- Junioren der SpG Lawalde / Obercunnersdorf

von Marcus Scholz

Die junge Mannschaft von Trainergespann Ronny Held und Marcel Buchholz hat zum Abschluss einer guten Saison noch einmal ein Heimspiel. Auf dem Lawalder Sand empfängt unsere B-Jugend dabei die SpG Rotation Oberseifersdorf. Beim Blick auf die Tabelle der Lorenz-Nuss-Kreisliga scheint der Ausgang der Partie klar: Die Spielgemeinschaft TSG/OberC ist aktuell Zweiter mit 18 eingeheimsten Punkten. Oberseifersdorf reist hingegen als Tabellensechster, der noch ohne jeglichen Punkt ist, nach Lawalde. Pünktlich um 10.30 Uhr gibt Schiedsrichter Nico Förster die Begegnung frei.

Die F- Junioren der SpG Lawalde / Schönbach

von Marcus Scholz

Die erste Vertretung unserer Jüngsten muss zum letzten Turnier in der Meisterrunde noch einmal eine lange Reise auf sich nehmen. Wie schon vor einigen Wochen, fährt die Mannschaft von Trainerduo Kneschke/Bode am Sonnabend auf den Zittauer Kummersberg. Dort warten der gastgebende ESV Lok Zittau und der FSV Oderwitz 02 auf unsere F1. Das erste Spiel des Turniers wird pünktlich zur Mittagszeit, um 12 Uhr, angepfiffen.


Die Ballermänner von unserer F2 stehen am kommenden Sonntag vor einem ganz großen Coup: Denn beim Auswärtsspiel in Ostritz kann die Mannschaft die Rückrundenmeisterschaft der Menschel-Limo-Kreisliga-Staffel-4 auf dem ersten Platz beenden. Dafür ist allerdings ein Sieg beim gastgebenden Ostritzer BC von Nöten. Wenn das Spiel um 10 Uhr freigegeben wird, hoffen unsere Kleinen, dass möglichst viele Fans am Seitenrand stehen und sie lauthals anfeuern.

Neuigkeiten bei den Senioren

von Marcus Scholz

Unsere Oldies wollen auf die Niederlage vom vergangenen Sonntag einen Sieg folgen lassen. Um das zu schaffen, muss sich die Mannschaft aber zuerst mit dem FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf auseinandersetzen. Die Partie steigt am Freitagabend auf dem Lawalder Sand. Schiedsrichter Martin Voigt pfeift das Spiel um 19 Uhr an.